Sie sind hier: Bildungsangebote » Module

Unsere Module

Üben, Vertiefen oder Interessen nachgehen

Seit 1979 fördern wir an unserem Gymnasium das selbstständige und individuelle Lernen unserer Schülerinnen und Schüler. Seit 2015 wird diese Tradition durch das Konzept der "Module" ergänzt. Im Rahmen der Modulstunden haben unsere Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit, je nach Jahrgangsstufe bis zu 6 Stunden pro Woche ihren Stärken und Interessen entsprechend frei zu wählen, was bzw. wie sie lernen möchten. Für Schülerinnen und Schüler, die nachmittags Zeit für z. B. Sportvereine benötigen, bietet das Modulsystem die Flexibilität, sich für einen Nachmittag von den Modulen befreien zu lassen. Über das Modulportal gag-module.de können die Schülerinnen und Schüler mit ihrem Login neue Module wählen und ihre aktuellen Module einsehen. Den Schülerinnen und Schülern stehen drei unterschiedliche Arten von Modulen zur Wahl:

Vertiefungsmodule

Hier werden fachspezifische Kenntnisse und Fertigkeiten jahrgangsstufenintern in den Fächern Deutsch, Mathematik, Englisch, Latein und Französisch vertieft.

Übungsmodule

Unsere Schülerinnen und Schüler haben die Möglichkeit, ihre verbindlichen Übungsaufgaben aus dem Fachunterricht fach- und jahrgangsstufenübergreifend zu bearbeiten.

Interessenmodule

Neben den Übungs- und Vertiefungsmodulen sind es vor allem die Interessensmodule, die unsere Schülerinnen und Schüler begeistern. Diese decken ein breites Spektrum von sportlichen, kreativen, naturwissenschaftlichen, sozialen und internationalen Angeboten ab. Neben den bekanntesten Modulen CodeClubMG und den Forscher-Kids (vgl. MINT Begabtenförderung) soll Ihnen hier eine kleine Auswahl aus den aktuell etwa 25 Interessenmodulen vorgestellt werden.

Interessensmodule

Sporthelferausbildung

Dieses Modul richtet sich an SuS der Klassen 7-9, die Sporthelfer werden möchten. Was aber ist ein Sporthelfer? Sporthelfer/innen sind SuS, die Bewegungs-, Spiel- und Sportangebote mit anderen SuS im außerschulischen Sport und im Ganztag ihrer Schule gestalten und durchführen (z.B.: Pausensport, Schulsportgemeinschaften, Schulsportfeste und Wettkämpfe, Sportorientierte Projekte und Schulfahrten) Was braucht ein Sporthelfer? - Freude am Sport und an Bewegung - Verantwortungsbewusstsein - die Bereitschaft zu helfen und zu organisieren - Ideen - und vieles mehr! Was sind die Inhalte der Ausbildung? - Wie leite ich eine Gruppe? - Wie organsiere und leite ich ein Spiel? - Wie gehe ich mit Verletzungen um? - Wo sind Gefahren im Sport? - Was darf ich als Sporthelfer, was darf ich nicht? - usw.

Voraussetzungen:
Du solltest mindestens in der 7. Klasse sein und Spaß am Sport haben. Außerdem solltest du dir im klaren darüber sein, dass Sporthelfer andere, besonders jüngere SuS, beim Sport anleiten und begleiten.

Klassen: 07, 08, 09
Wochentag:
Dauer: ein ganzes Halbjahr
Lehrer: Sti
max. Schüleranzahl: 20

DELF für Anfänger und Fortgeschrittene

DELF ist das einzige international anerkannte Zertifikat für Französisch als Fremdsprache und wird z.B. bei Bewerbungen sehr gern gesehen. Das Modul bereitet auf die Prüfung vor und hat zwei Vorteile: zum einen verbessert man sich im Französischunterricht, zum anderen erhält man am Ende ein Zeugnis, das für einen späteren Berufsweg nützlich sein kann. Alle Bereiche einer Sprache werden dabei abgedeckt: man hört, schreibt und spricht spielerisch Französisch die ganze Zeit.

Voraussetzungen:
Da es unterschiedliche Schwierigkeitsniveaus (A1, A2 und B1) gibt und jeder individuell innerhalb seines Niveaus an seinen Stärken und Schwächen arbeitet, können alle Schülerinnen und Schüler nach dem ersten Jahr das Zertifikat machen. Eine kleine Anmeldegebühr ist erforderlich (je nach Niveau ca. 20-40 Euro), jedoch wird die Hälfte nach erfolgreichem Bestehen von der Schule erstattet - und in den letzten Jahren haben 100% aller SchülerInnen vom GaG bestanden.

Klassen: 07, 08, 09
Wochentag:
Dauer: ein ganzes Halbjahr
Lehrer:
max. Schüleranzahl: 10

Scratch - Programmiere Dein eigenes Spiel

Hast Du Lust deine eigenen Computerspiele zu programmieren? Scratch ist eine Programmiersprache, mit der schon Anfänger einfache Programme erstellen können. Scratch ermöglicht aber auch anspruchsvollere Programmierung. In diesem Modul lernst du scratch kennen und programmierst immer größer werdende Projekte: z.B. eine animierte Grußkarte, kleine Filmchen oder verschiedene Spiele. Dabei darfst du gerne selbst kreativ werden.

Voraussetzungen:
Lust das Programmieren auszuprobieren. (Wer eine andere Programmiersprache schon gut kennt, ist hier vermutlich falsch.)

Klassen: 05, 06
Wochentag:
Dauer: ein ganzes Halbjahr
Lehrer: Boz
max. Schüleranzahl: 15

Schwarzlicht-Theater

Black is beautiful - das gilt vor allem fürs Schwarzlichttheater. Wir überlegen gemeinsam, welche Ideen sich für einen Auftritt auf der großen Bühne eignen, dann wird gebastelt, geklebt, gemalt und genäht, bis das Material fertig ist. Fertig? Aber nein, da muss noch eine Choreografie her. Und ganz wichtig: die Musik! Und wenn du schon einmal gesehen hast, dann weißt du ja: die Mühe lohnt sich!

Voraussetzungen:
Du solltest mindestens in der 7. Klasse sein und Spaß am Theater und Basteln haben. Ein wenig Phantasie schadet auch nicht.

Klassen: 07, 08, 09
Wochentag:
Dauer: ein ganzes Halbjahr
Lehrer: Brg
max. Schüleranzahl: 18

Streitschlichter

Dieses Modul richtet sich an SuS der Klassen 8-9, die mithelfen wollen das Schulklima zu verbessern. Es geht darum als neutraler Vermittler Streitenden zu helfen eine Lösung zu finden, mit der beide zufrieden sind. Wir möchten die Ursachen von Konflikten ermitteln und zu einem besseren Miteinander beitragen. Zentrale Bestandteile der Ausbildung sind das Rollenspiel, gruppendynamische Übungen, die Analyse von Gruppenprozessen und das Einüben deseskalierender Verhaltensweisen. D.h. Wie kann ich mich verhalten, wenn ich beleidigt oder beschimpft werde, ohne dass es zum Streit kommt.

Voraussetzungen:
Wenn du Streitschlichter werden möchtest, musst du gut zuhören und beobachten können und bereit sein, dich auf andere einzulassen. Die Streitschlichterausbildung ist eine Chance dich selbst und deine Mitmenschen (Familie, Freunde, Mitschüler und Lehrer) kennenzulernen und sicher im Umgang mit Konflikten zu werden. Wünschenswert ist es, wenn du hinterher auch aktiv als Streitschlichter tätig bist.

Klassen: 08, 09
Wochentag:
Dauer: ein ganzes Halbjahr
Lehrer: Gut/Cze
max. Schüleranzahl: 20

Orchester

Du spielst ein Orchesterinstrument? Musizierst gerne mit anderen zusammen? Und das nicht nur Freitags nach der 6. Stunde, sondern auch einmal im Jahr auf der mehrtägigen Orchesterfahrt, wo wir uns auf unsere großen und kleinen Auftritte bei den Schulkonzerten, am Tag der Offenen Tür oder der Abiturentlassfeier vorbereiten ... Dann solltest Du Dich nach vorheriger Absprache mit Frau Kanis für dieses Modul anmelden! Der Chor trifft sich freitags um 13:30.

Voraussetzungen:
Du solltest ein Orchesterinstrument spielen, Noten lesen können ...

Klassen: 05, 06, 07, 08, 09, EF, Q1, Q2
Wochentag:
Dauer: ein ganzes Halbjahr
Lehrer: Kan
max. Schüleranzahl: 20

Theater

Theater hat viele Facetten – in diesem Modul kommt eine Vielzahl an Schauspieltechniken zum Einsatz, sodass du deiner Kreativität und Spontaneität freien Lauf lassen kannst. Im Sinne des Improvisationstheaters lernst du, aus wenigen Impulsen eine Geschichte zu kreieren. Dabei können Themen aller Art behandelt werden. Schließlich ist das große Ziel des Modules, ein Theaterstück mit der gesamten Gruppe in der Schule aufzuführen.

Voraussetzungen:
Dieses Modul richtet sich an alle Spielfreudigen und alle, die gerne kreativ sind, ob im Schreiben oder Gestalten. Ihr habt die Möglichkeit Stimme, Gestik und Mimik zu trainieren und dabei geistig sowie körperlich in Bewegung zu kommen. Auch Musik spielt beim Theater eine große Rolle, sodass musikalisches Talent oder Spaß am Musik-Hören willkommen sind. Zudem sollte die Bereitschaft am Theaterstück mitzuwirken vorhanden sein. Wichtig ist auch, dass du zeitlich flexibel bist, da das Modul nicht wöchentlich stattfindet, sondern zu Beginn des Schuljahres Termine für längere Treffen vereinbart werden. Du solltest auch bereit dazu sein, dich von anderen erfahrenen Schülern unterrichten zu lassen, da diese neben der Lehrkraft die Leitung übernehmen.

Klassen: 07, 08, 09
Wochentag:
Dauer: ein ganzes Halbjahr
Lehrer: Mer
max. Schüleranzahl: 20

Erste Hilfe

Dieses Modul richtet sich an SuS der Klassen 7-9, die sich für die Versorgung und Betreuung von Verletzten interessieren. Das Modul umfasst einen vollständigen Erste- Hilfe-Kurs inklusive „Lebensrettender Sofortmaßnahmen am Unfallort“, die man für den Führerschein nachweisen muss. In Zusammenarbeit mit dem Jugendrotkreuz erfahrt ihr alles über die Grundlagen der Wundversorgung und die Betreuung verletzter und kranker Personen bis hin zur Herz-Lungen-Wiederbelebung. Wer seine Begeisterung für die Erste Hilfe entdeckt und gerne im Team arbeitet, kann anschließend Schulsanitäter werden.

Voraussetzungen:
Du solltest mindestens in der 7. Klasse sein und Interesse an Erster Hilfe haben. Du solltest keine Angst vor Menschen und Verletzungen haben, Rollenspiele mögen und teamfähig sein.

Klassen: 07, 08, 09
Wochentag:
Dauer: ein ganzes Halbjahr
Lehrer: Ros
max. Schüleranzahl: 14

Tanz- und Bewegungstheater

Modern Dance, Jazzdance, Improvisation

Voraussetzungen:
max. 10 Euro / Monat. Die Kosten sind abhängig von der Teilnehmerzahl. Verpflichtende Teilnahme am Sommer- und Weihnachtskonzert.

Klassen: 05, 06, 07, 08, 09
Wochentag:
Dauer: ein Quartal
Lehrer: Frau Blum und Frau Radermacher
max. Schüleranzahl: 0

Tischtennis

Motivierte Anfänger und Fortgeschrittene, Turnierteilnahme Bildquelle: SV-Warsingsfehn.de

Voraussetzungen:

Klassen: 05, 06, 07, 08, 09
Wochentag:
Dauer: ein ganzes Halbjahr
Lehrer: Herr Bagir
max. Schüleranzahl: 0

Auf nach China!

Chinesisch wird von mehr als 1,4 Milliarden Menschen gesprochen und ist damit die am meisten gesprochene Sprache der Welt. Es ist die offizielle Sprache der Volksrepublik China und von Taiwan und eine der Amtssprachen in Singapur und den Vereinten Nationen(UN). Als am stärksten wachsende Nation der Welt, nimmt China immer mehr Einfluss auf das weltweite Geschehen. damit wird diese Sprache auch für die Zukunft ihre Kindes immer wichtiger. (Bildquelle: http://www.operationworld.org/chna)

Voraussetzungen:
Kostenbeitrag: 5 Euro pro Monat

Klassen: 05, 06, 07, 08, 09
Wochentag:
Dauer: ein Quartal
Lehrer: Frau Freitag/TongTong
max. Schüleranzahl: 12

Chorprojekt - Rock, Pop, Klassik

u.a. poppige Songs aus den Charts. Fortführung und zugleich Neustart des Chores unter neuer Leitung. Teilnahme am Schulkonzert. Bildquelle: https://de.fotolia.com/id/74719758

Voraussetzungen:

Klassen: 05, 06, 07, 08, 09
Wochentag:
Dauer: ein ganzes Halbjahr
Lehrer: Frau Kunschke
max. Schüleranzahl: 0

Turnen

Anfänger und Fortgeschrittene Turnerinnen und Turner sowie "Nichtturnerinnen und Nichtturner" sind herzlich willkommen. Bildquelle: http://www.tsg-jockgrim-turnen.de/

Voraussetzungen:
Du solltest einen Handstand können.

Klassen: 05, 06, 07, 08, 09
Wochentag:
Dauer: ein ganzes Halbjahr
Lehrer: Wid
max. Schüleranzahl: 20

Kreatives Schreiben

Spannende Bücher entführen uns in fremde Welten. Sie reißen uns mit, saugen uns an, verschlingen uns mit Haut und Haar. Langweilige Texte aber öden uns an, schläfern uns ein und knocken uns aus. Nur was macht den Unterschied aus? In diesem Modul lernst du Grundlagen des spannenden Schreibens. Für Romane. Für Kurzgeschichten. Für dich.

Voraussetzungen:
Du schreibst gerne und viel? Du bist bereit, Texte auch zur Korrektur zu lesen und zu überarbeiten? Dann findest du hier Raum für Fantasie. Auch Fortgeschrittene sind willkommen, können an Großprojekten weiterarbeiten und an ihrem Schreibstil feilen.

Klassen: 06, 07, 08, 09
Wochentag:
Dauer: ein ganzes Halbjahr
Lehrer: Red
max. Schüleranzahl: 20

Act out! Englisches Theater am GaG

I’m not real. I’m theatre (Lady Gaga): Du hast Spaß an der englischen Sprache und möchtest gerne selbst kreativ mit dieser Sprache umgehen? Dann bist du hier genau richtig, denn alles ist möglich: Ob du lieber an einem Stück mitschreibst oder gleich eine Rolle im Stück übernimmst, dich um Plakate oder Requisiten kümmerst, bring dich ein and become a member of the team!

Voraussetzungen:

Klassen: 06, 07, 08, 09
Wochentag:
Dauer: ein ganzes Halbjahr
Lehrer: Gra
max. Schüleranzahl: 10

Borussia Mönchengladbach – Gestern, heute, morgen

Fünf deutsche Meisterschaften, drei DFB-Pokal- und zwei UEFA-Cup-Siege – Borussia Mönchengladbach hat eine große Tradition. Von der Gründung am 1. August 1900 als Stadtteilclub in Eicken bis heute sind viele Jahre vergangen. Dass der Weg bis in die „glorreichen Siebziger“, in denen Borussia acht Titel gewinnen konnte, lang war, wird besonders deutlich, wenn man sich die Anfangszeit des Vereins genauer ansieht. Vor dem Hintergrund, dass derzeit im Borussia-Park ein Museum entsteht, werden auch wir uns die ereignisreiche Geschichte des Vereines genauer ansehen. So wird zum Beispiel die Zeit des Nationalsozialismus in Deutschland und ihre Auswirkung auf den Sport in den Vereinen genauer beleuchtet und so historische Forschung mit der Beschäftigung mit Spitzensport verbunden. Es gibt viel zu entdecken! (Bildquelle: http://nordkurvenfotos.de/?p=69)

Voraussetzungen:
Du bist sportbegeistert und magst Borussia Mönchengladbach? Du interessierst dich für mehr als nur die 90 Minuten Fußball auf dem Platz? Dann bist du hier genau richtig, wenn wir in die Vergangenheit eines der beliebtesten Fußballklubs Deutschlands eintauchen.

Klassen: 06, 07, 08, 09
Wochentag:
Dauer: ein ganzes Halbjahr
Lehrer: Ter
max. Schüleranzahl: 15

Kenkour-Filmprojekt

Diesen actionreiche und spannende Modul gibt es nur am GaG. Hier werden die Schlagtechniken des japanischen Schwertkampfes "Kendo" (=der Weg des Schwertes) mit Elementen der bekannten Fortbewegungsart Parcours kombiniert und ein kurzer Actionfim erstellt!

Voraussetzungen:
Kreativität und Interesse sich zu bewegen.

Klassen: 07, 08, 09
Wochentag:
Dauer: ein ganzes Halbjahr
Lehrer: Özd
max. Schüleranzahl: 12

Zwischen den Kulturen (Tanzprojekt)

In diesem Modul werdet ihr tänzerisch eine Reise um die Welt machen und dabei andere Kulturen kennenlernen. Eine bunte Mischung aus Hip Hop, urban dance, african dancehall über Folklore bis hin zu Ballett macht euch am Ende des Halbjahres zu kleinen Experten rund um den Globus. Diese neuen Erfahrungen werden am Ende des Schuljahres im Rahmen einer großen Abschlussveranstaltung präsentiert. Für Klasse 5 und 6 am Donnerstag. Für Klasse 7-9 am Freitag.

Voraussetzungen:
max. 40€/Halbjahr, Teilnahme an einer gemeinsamen, großen Abschlussveranstaltung, sofern im 2.Halbjahr belegt.

Klassen: 05, 06, 07, 08, 09
Wochentag:
Dauer: ein ganzes Halbjahr
Lehrer: Vinca
max. Schüleranzahl: 25