Sie sind hier: Bildungsangebote » Modulares Lernen

Unsere Module

Unser neues Modulsystem

Seit über dreißig Jahren fördern wir an unserem Gymnasium das selbstständige und individuelle Lernen unserer Schülerinnen und Schüler. Seit dem Schuljahr 2015/2016 wird diese Tradition durch das neue Konzept der „Module“ ergänzt. Im Rahmen der „Module“ haben unsere Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit, aus drei unterschiedlichen Modulangeboten ihren Stärken und Interessen entsprechend frei zu wählen:

Interessensmodule

Unsere Schülerinnen und Schüler werden ihren Interessen gemäß über das Curriculum des Fachunterrichts hinaus individuell gefördert.

Vertiefungsmodule

Hier werden fachspezifische Kenntnisse und Fertigkeiten jahrgangsstufenintern in den Fächern Deutsch, Mathematik, Englisch, Latein und Französisch vertieft.

Übungsmodule

Unsere Schülerinnen und Schüler haben die Möglichkeit, ihre verbindlichen Übungsaufgaben aus dem Fachunterricht fach- und jahrgangsstufenübergreifend zu bearbeiten.

Interessensmodule

Kampf dem Drachen! - Spannendes Schreiben

Spannende Bücher entführen uns in fremde Welten. Sie reißen uns mit, saugen uns an, verschlingen uns mit Haut und Haar. Langweilige Texte aber öden uns an, schläfern uns ein und knocken uns aus. Nur was macht den Unterschied aus? In diesem Modul lernst du Grundlagen des spannenden Schreibens. Für Romane. Für Kurzgeschichten. Für dich.

Voraussetzungen:
Du schreibst gerne und viel? Du bist bereit, Texte auch zur Korrektur zu lesen und zu überarbeiten? Dann findest du hier Raum für Fantasie.

Klassen: 06, 07, 08, 09
Wochentag:
Dauer: ein ganzes Halbjahr
Lehrer: Til
max. Schüleranzahl: 20

Sporthelferausbildung

Dieses Modul richtet sich an SuS der Klassen 7-9, die Sporthelfer werden möchten. Was aber ist ein Sporthelfer? Sporthelfer/innen sind SuS, die Bewegungs-, Spiel- und Sportangebote mit anderen SuS im außerschulischen Sport und im Ganztag ihrer Schule gestalten und durchführen (z.B.: Pausensport, Schulsportgemeinschaften, Schulsportfeste und Wettkämpfe, Sportorientierte Projekte und Schulfahrten) Was braucht ein Sporthelfer? - Freude am Sport und an Bewegung - Verantwortungsbewusstsein - die Bereitschaft zu helfen und zu organisieren - Ideen - und vieles mehr! Was sind die Inhalte der Ausbildung? - Wie leite ich eine Gruppe? - Wie organsiere und leite ich ein Spiel? - Wie gehe ich mit Verletzungen um? - Wo sind Gefahren im Sport? - Was darf ich als Sporthelfer, was darf ich nicht? - usw.

Voraussetzungen:
Du solltest mindestens in der 7. Klasse sein und Spaß am Sport haben. Außerdem solltest du dir im klaren darüber sein, dass Sporthelfer andere, besonders jüngere SuS, beim Sport anleiten und begleiten.

Klassen: 07, 08, 09
Wochentag:
Dauer: ein ganzes Halbjahr
Lehrer: Sti
max. Schüleranzahl: 20

JARA Kids

Begabtenförderung Spannende Exkursionen und aufregende Experimente warten auf euch! Ihr baut z.B. eine Nebelkammer, mit der ihr kosmische Teilchen sichtbar machen könnt, oder ihr geht durch einen der größten Rechner der Welt. Alle zwei Wochen fahren wir mit einem eigenen Shuttle-Bus für einen Tag nach Aachen oder Jülich, nehmen dort an Forschungsvorhaben teil, beobachten oder erlernen Forschungsstandards und experimentieren selbst an eigens für Schülergruppen entwickelten Aufbauten zu aktuellen Forschungsthemen. In denSchulwochen ohne Reisetätigkeit werden Auswertungen aufgearbeitet, Experimente vorbereitet oder Ergebnisse in der AG diskutiert.

Voraussetzungen:
Wenn du in diesem Modul mitmachen möchtest, solltest du in den vergangenen Jahren besonderes Talent und gute Leistungen in den MINT-Fächern gezeigt haben und gleichsam bei der Durchführung deinerMontessorifreiarbeits- oder Projektarbeits - Themen in den vergangenen Jahren bewiesen haben, dass du in der Lage bist, eigene Projekte zielstrebig durchzuführen. Dieses Modul kannst du nicht wählen, die Teilnehmer werden vorgeschlagen und aus allen Bewerbungen ausgesucht.

Klassen: 08, 09
Wochentag:
Dauer: ein ganzes Halbjahr
Lehrer: Ben
max. Schüleranzahl: 12

DELF (niveau A1-B1)

DELF ist ein international anerkanntes Zertifikat für Französisch als Fremdsprache. Das Modul bereitet auf die Prüfung vor und hat zwei Vorteile: zum einen verbessert man sich im Französischunterricht, zum anderen erhält man am Ende ein Zeugnis, das für einen späteren Berufsweg nützlich sein kann. Alle Bereiche einer Sprache werden dabei abgedeckt: man hört, schreibt und spricht spielerisch Französisch die ganze Zeit.

Voraussetzungen:
Da es unterschiedliche Schwierigkeitsniveaus (A1, A2 und B1) gibt und jeder individuell innerhalb seines Niveaus an seinen Stärken und Schwächen arbeitet, können alle Schülerinnen und Schüler nach dem ersten Jahr das Zertifikat machen. Eine kleine Anmeldegebühr ist erforderlich (je nach Niveau ca. 20-40 Euro), jedoch wird die Hälfte nach erfolgreichem Bestehen von der Schule erstattet - und in den letzten Jahren haben 100% aller SchülerInnen vom GaG bestanden.

Klassen: 06, 07, 08
Wochentag:
Dauer: ein ganzes Halbjahr
Lehrer: Noe
max. Schüleranzahl: 20

"Newspage für das GAG - Relaunch"

Nachdem im 1. Halbjahr 2016/17 nach einigen Startschwierigkeiten ein FB-Auftritt für unsere Schule angelegt wurde, soll es im 2. Halbjahr v.a. um kurze Berichte für diese Newspage gehen, wobei der Schwerpunkt auf den Grundlagenkenntnissen in öffentlichkeitswirksamer Text- und Fotogestaltung liegt. Inwieweit die ursprünglich einmal angedachte Anlage eine Video-Channels realisierbar ist, bleibt zunächst noch offen.

Voraussetzungen:
Engagement, Fleiß, Durchhaltevermögen, Grundkenntnisse Text- und Bildbearbeitung am PC

Klassen: 08, 09
Wochentag:
Dauer: ein Quartal
Lehrer: Zöl/Kel
max. Schüleranzahl: 20

Le Parkour

Die neue Trendsportart aus Frankreich. Eine Mischung aus Leichtathletik und turnerischen Elementen. Bei gutem Wetter auch draußen möglich!

Voraussetzungen:
Spaß an neuen Bewegungen!

Klassen: 06, 07, 08, 09
Wochentag:
Dauer: ein Quartal
Lehrer: Wol
max. Schüleranzahl: 15

"Werde Power-Point Profi!"

In diesem Modul lernst du, wie man einen guten und modernen PowerPoint-Vortrag hält. Dabei benutzen wir noch nicht einmal ausschließlich PowerPoint, sondern lernen auch die eine oder andere Alternative kennen. Bei diesem Modul steht allerdings nicht die Software-Schulung im Vordergrund, sondern vielmehr die Art und Weise, wie man einen Vortrag aufbaut und ihn anschließend hält. Hier kommt jeder auf seine Kosten: Der Anfänger, der das erste Mal vor einer Gruppe spricht sowie der geübte Redner, der in die Geheimnisse der schwarzen Rhetorik eingeführt wird und sie zu kontern weiß.

Voraussetzungen:
Schülerinnen und Schüler, die sich trauen vor anderen Menschen zu sprechen und an sich arbeiten wollen.

Klassen: 06, 07, 08
Wochentag:
Dauer: ein ganzes Halbjahr
Lehrer: Nat
max. Schüleranzahl: 25

Mathematik mit Tabellenkalkulation

Anfänger erwünscht! In diesem Modul erlernen wir den Umgang mit einer Tabellenkalkulation. Wir werden dafür die Soltware OpenOffice Calc verwenden. Die erworbenen Kenntnisse sind aber auf andere Tabellenkalkulationsprogramme übertragbar. Um das Programm kennenzulernen werden zunächst kleinere Aufgaben gelöst, wie z. B. die Entwicklung eines (fiktiven oder realen) Kontoguthabens oder das Erstellen einer (fiktiven) Rechnung. Für Fortgeschrittene gibt es anspruchsvollere Aufgaben, wie z. B. die Optimierung eines Schachtelvolumens. Nebenher lernen bzw. wiederholen wir das Erstellen von Formeln in mathematischen Kontexten.

Voraussetzungen:
Interesse an der Vertiefung bzw. Erarbeitung mathematischer Grundkenntnisse, Spass an Teamarbeit und Knobeleien

Klassen: 07, 08, 09
Wochentag:
Dauer: ein ganzes Halbjahr
Lehrer: Cür
max. Schüleranzahl: 20

Chemisches Experimentieren für Anfänger

Du bist neugierig und an naturwissenschaftlichen Experimenten interessiert. Dann bist du hier richtig. In Partnerarbeit werdet ihr viele einfache chemische Experimente durchführen, die gelegentlich auch einen Bezug zur Biologie und Physik haben.

Voraussetzungen:
s.o.

Klassen: 06
Wochentag:
Dauer: ein ganzes Halbjahr
Lehrer: Wnr
max. Schüleranzahl: 10

Wandern auf dem Jakobsweg

In diesem Modul begebt ihr euch auf die Spuren des bekanntesten Pilgerweges der Welt – dem Camino de Santiago. Heute ist er nicht nur für Gläubige, sondern auch für Natur- und Wanderbegeisterte eine sportliche Herausforderung. Ihr erhaltet aber nicht nur Einsicht in die Ursprünge des Jakobsweges, vor allem geht es in diesem Modul darum, dass ihr gemeinsam eine mehrtägige Wanderung auf dem Jakobsweg plant und diese dann auch am Ende des Schuljahres bestreitet. Dabei kommt es insbesondere auf euren Teamgeist und eure Willensstärke an.

Voraussetzungen:
Das Modul richtet sich an Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 9, die die Herausforderungen, die eine Jakobswegwanderung mit sich bringen, meistern wollen. (Bildquelle: Fränkische St. Jakobus Gesellschaft Würzburg << http://www.jakobus-franken.de/fileadmin/_processed_/csm_header-image_cd0182dda8.jpg >> )

Klassen: 09
Wochentag:
Dauer: ein Quartal
Lehrer: Mue
max. Schüleranzahl: 10

Geschichte entdecken!

Wer war Kleopatra? Und wozu wurde Cola erfunden? Wenn ihr euch für Geschichte auch außerhalb den Unterrichts interessiert seid ihr hier genau richtig! Gemeinsam gehen wir auf die Spurensuche nach wichtigen Persönlichkeiten oder Ereignissen in der Geschichte, die euch interessieren. Zu euren Themen werdet ihr dann Plakate erstellen, kurze Präsentationen vorbereiten oder auch historische Dokumentationen zeigen.

Voraussetzungen:
Das Modul richtet sich an die Schüler und Schülerinnen der Jahrgangsstufen 07 und 08, die Spaß an Geschichte haben und gerne forschen.(Bildquelle: http://bilder.t-online.de/b/62/59/48/80/id_62594880/610/tid_da/schule-das-deutsch-franzoesische-schulbuch-geschichte-europa-und-die-welt-von-der-antike-bis-1815-vom-klett-verlag-ist-zum-schulbuch-des-jahres-gekuert-worden-.jpg)

Klassen: 07, 08
Wochentag:
Dauer: ein Quartal
Lehrer: Lng
max. Schüleranzahl: 15

Neugestaltung des Atriums

Noch sieht es ziemlich trist aus auf dem Foto, aber in dieser AG könnt ihr das ändern, denn mit der geplanten Umgestaltung der kleinen Aula soll auch das Atrium zu neuem Leben erweckt werden! In diesem Modul entwickelt ihr Ideen, entwerft eigene Konzepte zur Bepflanzung und Gestaltung des Atriums und beratet eventuell auch mit Fachleuten die mögliche Umsetzung des Konzepts.

Voraussetzungen:
Du hast Spaß am Neugestalten, räumliches Vorstellungsvermögen, gestalterisches Talent, Freude am Entwerfen und Umsetzen von Ideen und einen grünen Daumen? Dann solltest du dich unbedingt anmelden!

Klassen: 07, 08
Wochentag:
Dauer: ein ganzes Halbjahr
Lehrer: Sei
max. Schüleranzahl: 20

Porträtzeichnen - Von Angesicht zu Angesicht

Ob sich selbst im Spiegel, den Onkel vom Foto oder die Mitschülerin als "lebendes Modell" - mit der Zeichnung eines Gesichts können wir besonders viel ausdrücken. Gemeinsam schauen wir uns Regeln der Proportionen eines menschlichen Kopfes an und probieren unterschiedliche Stifte und Zeichenmaterialienaus, um unsere Zeichnungen interessanter und lebendiger wirken zu lassen.

Voraussetzungen:

Klassen: 07, 08
Wochentag:
Dauer: ein Quartal
Lehrer: Kel
max. Schüleranzahl: 12

Verrückte Kostüme

Inspiriert durch den Karneval starten wir mit den Entwürfen für fantastische und verrückte Kostüme, die die üblichen Dimensionen sprengen: egal ob Farbe oder Form, wir überteiben einfach bei allem und legen noch einen drauf! Nach dem gemeinsamen Basteln von ein paar schnellen Kostüm-Ideen, gibt es die Möglichkeit allein, in kleinen Teams oder unter einem gemeinsamen Motto am "Hauptwerk" zu arbeiten. Die Materialien für die Kostüme müssen nach der Ideenfindung selbst angeschafft werden. Kosten für vorhandene Materialien ca. 5 Euro

Voraussetzungen:

Klassen: 06, 07, 08
Wochentag:
Dauer: ein Quartal
Lehrer: Kel
max. Schüleranzahl: 20

Wir schreiben ein Buch

Der Name ist Programm! In dem Modul „Wir schreiben ein Buch“ wollen wir uns ein Halbjahr Zeit nehmen, um am Ende stolz auf unser eigenes Werk blicken zu gönnen. Worum es in dem Buch geht, ist ganz euch überlassen. Von der Themenfindung über die Planung und die ersten Schreibversuche bis hin zur Bindung eines „richtigen“ Buches mit einem selbstgebastelten Einband werden wir alles selbst machen. Falls jemand schon Ideen für ein Thema mitbringt, umso besser! Aber auch für die Unentschlossenen gibt es zahlreiche Strategien, die jeden, der grundsätzlich Spaß am Schreiben hat, sicher durch die einzelnen Arbeitsphasen leiten werden. (Bildquelle: http://mehreinkommen24.com/wp-content/uploads/2015/03/buch-schreiben.jpg)

Voraussetzungen:

Klassen: 07, 08, 09
Wochentag:
Dauer: ein ganzes Halbjahr
Lehrer: Ter
max. Schüleranzahl: 12

Wir gehen ins Theater!

Wir gehen ins Theater nach Düsseldorf und Mönchengladbach - Es stehen spannende Stücke auf den Spielplänen der Bühnen und wir überlegen gemeinsam, welche und wie viele Stücke wir uns gemeinsam ansehen möchten. Dazu bereiten wir uns im Modul vor. Wir lesen die Texte, diskutieren diese, besprechen sie auch mit dem Dramaturgen und den Schauspielern, überlegen uns selbst, wie das auf der Bühne umsetzbar ist und gehen dann zu den Abendvorstellungen ins Theater.

Voraussetzungen:
Wer sich für spannende Texte interessiert und bereit ist, viel und genau zu lesen, wer sich für das Theater und deren Illusion begeistern kann, der ist hier richtig. (Bildquelle: http://www.dhaus.de/content-images/image1080/825f815370a629f09e0607c3d48d40e6/1299/auerhaus_foto_thomasrabsch_001.jpg)

Klassen: 07, 08, 09
Wochentag:
Dauer: ein ganzes Halbjahr
Lehrer: Drn
max. Schüleranzahl: 20

Das Geschichten-Buch vom Geroweiher

Gefragt sind vor allem Fantasie, Spaß an Worten und am Schreiben, sprudelnde Ideen, sowie viel Freude am Illustrieren und Malen. Wir denken uns spannende, lustige, geheimnisvolle, fröhliche, spaßige, gruselige ..... Geschichten aus, schreiben sie auf, arbeiten an unseren Figuren .... und fassen das alles in einem kleinen Buch zusammen. Vielleicht hat jemand von euch Spaß am Fotografieren und Gestalten, so dass wir das Büchlein auch auf diese Weise aufhübschen können.

Voraussetzungen:

Klassen: 06, 07
Wochentag:
Dauer: ein ganzes Halbjahr
Lehrer: Hst
max. Schüleranzahl: 15

Schreiben über Musik

Musik löst Begeisterung aus. Oder auch Ablehnung. Wer gerne anderen vermitteln möchte, was er an seiner Lieblingsmusik mag, ist zur Teilnahme an diesem Modul eingeladen. Das gilt für diejenigen, die selbst musizieren, wie auch für diejenigen, die „nur“, aber mit Begeisterung hören. Wir werden gemeinsam Musik unterschiedlichster Richtungen hören und diskutieren (jeder darf und muss etwas einbringen). Wir werden Texte – Musik-Beschreibungen, „Werk“-Einführungen, Kritiken von Konzerten und Alben – als Beispiele lesen und dann probieren, selber welche zu schreiben. Über das, was wir gerne und nicht so gerne hören, oder über das, was wir selbst musizieren (vielleicht auch beim Sommerkonzert). Verschiedene Konzerte und Profis, die über Musik schreiben, besuchen wir bei guter Gelegenheit auch. Am Ende des Halbjahrs soll ein kleines, buntes GAG-Musikmagazin entstehen, in dem wir zeigen, wie vielfältig wir über Musik schreiben können.

Voraussetzungen:

Klassen: 07, 08, 09
Wochentag:
Dauer: ein ganzes Halbjahr
Lehrer: Hen
max. Schüleranzahl: 20

Das Haik-Modul

MACHE DICH AUF INS ABENTEUER > DAS HAIK-MODUL FINDET IM 2. HALBJAHR STATT UND BESTEHT AUS 2 PHASEN > PHASE 1: HIER WERDET IHR EUCH ALS TEAM ZUSAMMENFINDEN UND EUREN HAIK > PLANEN. IHR VERANSTALTET PRESSEKONFERENZEN, SUCHT SPONSOREN, PLANT DIE STRECKE UND LERNT VIEL ÜBER TEAM, OUTDOOR, KOMMUNIKATION UND ARBEITET STARK AN EUREN EIGENEN SOCIAL SKILLS PHASE 2: HIER GEHT ES DANN LOS. IN DER LETZTEN SCHULWOCHE STARTEN WIR DANN UNSEREN HAIK, ALSO EINE MEHRTÄGIGE RUCKSACKTOUR. IHR FÜHRT DIE GRUPPE, SAGT WO ES LANG GEHT, IHR KOCHT, IHR VERWALTET DAS GELD, IHR LEITET UND FÜHRT. > EUER ABENTEUER - EURE VERANTWORTUNG

Voraussetzungen:
Achtung, das Modul kann nicht mehr gewählt werden! Die Bewerbungen sind abgeschlossen!

Klassen: 07, 08, 09
Wochentag:
Dauer: ein ganzes Halbjahr
Lehrer: Nat
max. Schüleranzahl: 9

En route pour la France – Wir bereiten uns auf den Austausch vor!

Im Rahmen dieses Moduls unternehmen wir eine interkulturelle Entdeckungsreise, durch die wir unseren Austausch mit unserer französischen Partnerschule vorbereiten. Wir werden viel Spannendes über die Region rund um Armentières erfahren und uns auch auf die eine oder andere sprachlich-kulturelle (und auch kulinarische) Herausforderung vorbereiten. Das Modul richtet sich vorrangig an die Schülerinnen und Schüler der 8. Klassen, die in diesem Schuljahr an unserem Austausch mit Armentières teilnehmen. Mitmachen können aber auch die Französischlerner der 8 sowie der 9, die an dem Austausch nicht teilnehmen, sich aber für Frankreich begeistern können und mehr über unser Nachbarland erfahren möchten.

Voraussetzungen:
Das Modul richtet sich vorrangig an die Schülerinnen und Schüler der 8. Klassen, die in diesem Schuljahr an unserem Austausch mit Armentières teilnehmen. Mitmachen können aber auch die Französischlerner der 8, die an dem Austausch nicht teilnehmen, sich aber für Frankreich begeistern können und mehr über unser Nachbarland erfahren möchten.

Klassen: 08
Wochentag:
Dauer: ein ganzes Halbjahr
Lehrer: Egl
max. Schüleranzahl: 20

„Krav Maga“ in der Kampfschule

In diesem Modul wird anhand der Selbstverteidigungsdisziplin „Krav Maga“ in der Kampfschule Mentsches der richtige Umgang mit Gewalt thematisiert. Der Schwerpunkt liegt dabei auf verteidigenden Techniken und Verhaltensweisen, die deeskalierend und selbstschützend wirken. In den Übungen wird insbesondere auf den respektvollen, disziplinierten Umgang mit seinen Partnern und auf die Schulung der Körper- und Selbstbeherrschung wert gelegt.

Voraussetzungen:
Das Modul richtet sich an alle Jungen und Mädchen der Klassen 6-7. Ihr solltet euch körperlich anstrengen wollen.

Klassen: 06, 07
Wochentag:
Dauer: ein ganzes Halbjahr
Lehrer: Özd
max. Schüleranzahl: 25

Übungsmodule

Übungsmodule

Bei diesen Modulen handelt es sich um ein fach- und jahrgangstufenübergreifendes (Klasse 7-9) Angebot zur Bearbeitung schriftlicher Übungsaufgaben.

Voraussetzungen:
Keine

Klassen: 07, 08, 09
Wochentag:
Dauer: ein Quartal
Lehrer:
max. Schüleranzahl: 20

Vertiefungsmodule

Vertiefungsmodul Mathematik Klasse 7

Das Modul bietet unterrichtsbegleitend Übungs- und Vertiefungsmöglichkeiten zum aktuellen Lernstoff der Klasse 7 an. Mit dem Fachlehrer können Fragen zu aktuellen Unterrichtsinhalten geklärt und gemeinsam Übungsaufgaben gelöst werden. Fachliche Defizite sollen durch individuelle Fördermaßnahmen kompensiert werden.

Voraussetzungen:
Zielgruppe: Schülerinnen und Schüler, die Übungen zum aktuellen Lernstoff bearbeiten, Verständnisfragen klären möchten. Bei ausreichender Leistung wird mind. eine Teilnahme pro Schuljahr, bei Defiziten eine mehrmalige Belegung nahegelegt.

Klassen: 07
Wochentag:
Dauer: ein Quartal
Lehrer:
max. Schüleranzahl: 20

Vertiefungsmodul Mathematik Klasse 8

Das Modul bietet unterrichtsbegleitend Übungs- und Vertiefungsmöglichkeiten zum aktuellen Lernstoff der Klasse 8 an. Mit dem Fachlehrer können Fragen zu aktuellen Unterrichtsinhalten geklärt und gemeinsam Übungsaufgaben gelöst werden. Fachliche Defizite sollen durch individuelle Fördermaßnahmen kompensiert werden.

Voraussetzungen:
Zielgruppe: Schülerinnen und Schüler, die Übungen zum aktuellen Lernstoff bearbeiten, Verständnisfragen klären möchten. Bei ausreichender Leistung wird mind. eine Teilnahme pro Schuljahr, bei Defiziten eine mehrmalige Belegung nahegelegt.

Klassen: 08
Wochentag:
Dauer: ein Quartal
Lehrer:
max. Schüleranzahl: 20

Vertiefungsmodul Mathematik Klasse 9

Das Modul bietet unterrichtsbegleitend Übungs- und Vertiefungsmöglichkeiten zum aktuellen Lernstoff der Klasse 9 an. Mit dem Fachlehrer können Fragen zu aktuellen Unterrichtsinhalten geklärt und gemeinsam Übungsaufgaben gelöst werden. Fachliche Defizite sollen durch individuelle Fördermaßnahmen kompensiert werden.

Voraussetzungen:
Zielgruppe: Schülerinnen und Schüler, die Übungen zum aktuellen Lernstoff bearbeiten, Verständnisfragen klären möchten. Bei ausreichender Leistung wird mind. eine Teilnahme pro Schuljahr, bei Defiziten eine mehrmalige Belegung nahegelegt.

Klassen: 09
Wochentag:
Dauer: ein Quartal
Lehrer:
max. Schüleranzahl: 20

Vertiefungsmodul Latein Klasse 8

Latein macht Spaß, wenn man gute Noten hat. Aber was, wenn nicht? Alle Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 8, die die Grundlagen aus Klasse 6 und 7 wiederholen und den aktuellen Stoff vertiefen wollen, sind hier richtig. Gerne dürft ihr mit euren Fragen und Problemen die Inhalte des Moduls mitbestimmen, desto mehr habt ihr auch davon! Ihr lernt hier: - Wiederholung der grundlegenden Formenlehre und Syntax aus Klasse 6 und 7 - Aktiv und Passiv in fünf Tempora (Indikativ) - PPP (L 24) und PPA (L 26) als PC - Erweiterung und Sicherung des Lernwortschatzes

Voraussetzungen:
Basiswissen in lateinischer Grammatik und Wortschatz und der Wunsch, an den eigenen Wissenslücken konzentriert zu arbeiten.

Klassen: 08
Wochentag:
Dauer: ein Quartal
Lehrer:
max. Schüleranzahl: 20

Vertiefungsmodul Latein Klasse 9

Latein macht Spaß, wenn man gute Noten hat. Aber was, wenn nicht? Alle Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 9, die die Grundlagen aus Klasse 6 bis 8 wiederholen und den aktuellen Stoff vertiefen wollen, sind hier richtig. Gerne dürft ihr mit euren Fragen und Problemen die Inhalte des Moduls mitbestimmen, desto mehr habt ihr auch davon! Ihr lernt hier: - Wiederholung der grundlegenden Formenlehre und Syntax aus Klasse 6 bis 8 - aktuelle Formenlehre: Konjunktiv Präsens, Imperfekt und PQP, Deponentien, nd-Formen - Syntax: konjunktivistische Nebensätze und ihre Funktion - Erweiterung und Sicherung des Lernwortschatzes sowie Umgang mit dem Wörterbuch

Voraussetzungen:
Basiswissen in lateinischer Grammatik und Wortschatz und der Wunsch, an den eigenen Wissenslücken konzentriert zu arbeiten.

Klassen: 09
Wochentag:
Dauer: ein Quartal
Lehrer:
max. Schüleranzahl: 20

Vertiefungsmodul Latein Klasse 7

Mehr als ein Jahr Latein und jetzt den Überblick verloren? Geht jetzt einiges "drunter und drüber"? Kein Problem! Alle Schülerinnen und Schüler der Klassenstufe 7, die noch einmal ein grundlegendes update brauchen, Ordnung in ihr Latein-Chaos bringen möchten und den aktuellen Stoff vertiefen wollen, sind hier richtig. Gerne dürft ihr mit euren Fragen und Problemen die Inhalte des Moduls mitbestimmen, desto mehr habt ihr auch davon! Ihr wiederholt hier: - Die Formen des Verbs und seine Zeiten (und natürlich die entsprechende Übersetzung) - Gliederung der Deklination und eine Systematisierung - Die Funktionen der Fälle - Tipps und Tricks zum Formenlernen und zum Vokabellernen - Methoden, wie eine Übersetzung gelingt: insbesondere beim AcI

Voraussetzungen:
Der Wunsch, an den eigenen Wissenslücken konzentriert zu arbeiten.

Klassen: 07
Wochentag:
Dauer: ein Quartal
Lehrer:
max. Schüleranzahl: 20

Vertiefungsmodul Französisch Klasse 7

In diesem Modul hast du Zeit, die wichtigsten Unterrichtsinhalte der Klasse 7 zu wiederholen und zu trainieren. Mit vielfältigen Übungsaufgaben gewinnst du Sicherheit und kannst dich im Unterricht besser beteiligen.

Voraussetzungen:
Keine

Klassen: 07
Wochentag:
Dauer: ein Quartal
Lehrer:
max. Schüleranzahl: 20

Vertiefungsmodul Französisch Klasse 8

In diesem Modul hast du Zeit, die wichtigsten Unterrichtsinhalte der Klasse 8 zu wiederholen und zu trainieren. Mit vielfältigen Übungsaufgaben gewinnst du Sicherheit und kannst dich im Unterricht besser beteiligen.

Voraussetzungen:
Keine

Klassen: 08
Wochentag:
Dauer: ein Quartal
Lehrer:
max. Schüleranzahl: 20

Vertiefungsmodul Französisch Klasse 9

In diesem Modul hast du Zeit, die wichtigsten Unterrichtsinhalte der Klasse 9 zu wiederholen und zu trainieren. Mit vielfältigen Übungsaufgaben gewinnst du Sicherheit und kannst dich im Unterricht besser beteiligen.

Voraussetzungen:
Keine

Klassen: 09
Wochentag:
Dauer: ein Quartal
Lehrer:
max. Schüleranzahl: 20

Vertiefungsmodul Englisch Klasse 7

In diesem Modul hast du Zeit, die wichtigsten Unterrichtsinhalte der Klasse 7 zu wiederholen und zu trainieren. Mit vielfältigen Übungsaufgaben gewinnst du Sicherheit und kannst dich im Unterricht besser beteiligen.

Voraussetzungen:
Keine

Klassen: 07
Wochentag:
Dauer: ein Quartal
Lehrer:
max. Schüleranzahl: 20

Vertiefungsmodul Englisch Klasse 8

In diesem Modul hast du Zeit, die wichtigsten Unterrichtsinhalte der Klasse 8 zu wiederholen und zu trainieren. Mit vielfältigen Übungsaufgaben gewinnst du Sicherheit und kannst dich im Unterricht besser beteiligen. Zudem erfolgt eine Vorbereitung auf die "Lernstandserhebung Englisch" im zweiten Halbjahr.

Voraussetzungen:
Keine

Klassen: 08
Wochentag:
Dauer: ein Quartal
Lehrer:
max. Schüleranzahl: 20

Vertiefungsmodul Englisch Klasse 9

In diesem Modul hast du Zeit, die wichtigsten Unterrichtsinhalte der Klasse 9 zu wiederholen und zu trainieren. Mit vielfältigen Übungsaufgaben gewinnst du Sicherheit und kannst dich im Unterricht besser beteiligen.

Voraussetzungen:
Keine

Klassen: 09
Wochentag:
Dauer: ein Quartal
Lehrer:
max. Schüleranzahl: 20

Vertiefungsmodul Deutsch Klasse 7

In diesem Modul hast du Zeit, die wichtigsten Unterrichtsinhalte der Klasse 7 zu wiederholen und zu trainieren. Mit vielfältigen Übungsaufgaben gewinnst du Sicherheit und kannst dich im Unterricht besser beteiligen.

Voraussetzungen:
Keine

Klassen: 07
Wochentag:
Dauer: ein Quartal
Lehrer:
max. Schüleranzahl: 20

Vertiefungsmodul Deutsch Klasse 8

In diesem Modul hast du Zeit, die wichtigsten Unterrichtsinhalte der Klasse 8 zu wiederholen und zu trainieren. Mit vielfältigen Übungsaufgaben gewinnst du Sicherheit und kannst dich im Unterricht besser beteiligen.

Voraussetzungen:
Keine

Klassen: 08
Wochentag:
Dauer: ein Quartal
Lehrer:
max. Schüleranzahl: 20

Vertiefungsmodul Deutsch Klasse 9

In diesem Modul hast du Zeit, die wichtigsten Unterrichtsinhalte der Klasse 9 zu wiederholen und zu trainieren. Mit vielfältigen Übungsaufgaben gewinnst du Sicherheit und kannst dich im Unterricht besser beteiligen.

Voraussetzungen:
Keine

Klassen: 09
Wochentag:
Dauer: ein Quartal
Lehrer:
max. Schüleranzahl: 20